Dienstag, 31. März 2015

Cameo Silhouette zieht ein


Hallo ihr lieben Kreativen,

heute zeige ich euch mal meinen neusten Zuwachs im Bastelzimmer. Ich habe lange überlegt und eigentlich immer gesagt: "Neeeee das brauch ich nicht auch noch. Hab ja die Kurbelmaschine."

Aber gereizt hat sie mich schon, da ich ja nicht so gern schneide und nun hört ich kürzlich in einer lieben Bastelgruppe auf Facebook, dass die in Kürze im 10 % teurer werden soll wegen dem Dollarkurs, also kam vor ein paar Tagen ein riesiges Paket zu mir ...



Voller Vorfreude auspacken und zunächst erst mal auf den Esstisch stellen (noch hat mein Bastelzimmer keinen Computer), aber das kommt auch noch am Besten mit Webcam für neue Videos.


Natürlich muss ich das Gerät gleich testen und die ganze Familie steht drum rum und staunt und will auch mitmachen. "Darf ich da drücken?" Sogar mein Mann macht mit und findet es genial :-D


Mein erstes Probestück. Ich muss noch gaaaaanz viel lernen und mache gerade jetzt am Anfang bestimmt noch viele Fehler, aber es macht großen Spaß und es gibt wunderschöne Schneidedateien, die deutlich weniger kosten als Stanzschablonen. Das war ein weiterer Grund für die Anschaffung. Außerdem kann man die Größe variieren, so dass man die Proportionen perfekt aufeinander abstimmen kann, das geht ja bei Stanzschablonen auch nicht.

Was man auf jeden Fall mit einplanen muss gerade am Anfang: Zeit zum Anleitung lesen, Anleitungsvideos kucken, Ausprobieren ... Man braucht auch einiges an Platz. Am Besten ist sie immer einsatzbereit am Computer (Da man sie so viel häufiger nutzt, als wenn man sie immer erst holen und anschließen muss.). Das mitgelieferte USB-Kabel ist ca. 1,50 m lang, das Kabel für die Stromversorgung ist ca. 1,80 m lang. Im Ruhezustand braucht das Gerät ca. 20 x 53 cm Stellfläche. Wenn man plottert, muss die Matte nach hinten und vorn ca. 30 cm Platz haben und darf nirgendwo anstoßen. Also wäre eine Fläche von 53 x 80 ideal.

Was gibt es noch zu sagen? Mmmmh also das Silhouette-Programm (in der Standardversion) kann man kostenlos runterladen (um es vor Kauf schon mal zu testen), ist aber auch auf einer CD im Lieferumfang enthalten. Die 50 kostenlosen Schneidedateien: Naja ein paar Sachen wie die Herztasche, gefallen mir sehr gut. Was mir noch gefällt: Tags, Hintergründe, 3D-Schleife, Schnörkel, Zweige, Schmetterling. Andere einfache Gegenstände hätte ich mir wohl eher nie ausgesucht, aber das ist Geschmackssache. Zum Glück ist ein Gutscheincode enthalten, mit diesem konnte ich für 20 Euro im Webshop Dateien runterladen. Ich habe mir vor allem Dinge rausgesucht, die ich aktuell so für meine Projekte brauche: Katzen, Katzen, Katzen, Katzenhintergrund, Katzenboxen, (Lach. Katzen kann man nie genug haben.) Karten in besonderen Formen (Babybodykarte, Hauskarte, Hasenkarte, Kullerkarte, Geldbörse, Blumentopfkarte, Flip-Swing-Karte, Window-Wheel-Card, Box Card), Blumen, Hasenbox und 3D Gegenstände (Häuser, Pavillon). Oh man die Entscheidung war richtig schwer und die schon vorhandene Wunschliste ist ganz schön lang, aber zum Glück kann man auch ein Abo auf der Seite machen und dann relativ günstig die Dateien runterladen. Und mit etwas Übung kann man sich auch selber Dateien erstellen.

So das war es erstmal von mir und meinem neuen Gerät.

Viele liebe Grüße

Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen