Montag, 17. Juni 2013

Paper Piecing

Wer nicht gerne koloriert, kann seine Stempelabdrücke trotzdem farbig gestalten, dazu stelle ich euch die Technik Paper Piecing vor.


Man stempelt das gleiche Motive auf unterschiedliche Papiere, schön sind auch gemusterte Papiere.


Hier hab ich verschiedene Teile ausgeschnitten und die Teile, die ich auf weißem Papier gestempelt habe mit Distress Ink eingefärbt.


Zusammenkleben. Am Besten eine Pinzette zu Hilfe nehmen.



Mit dem passenden Embossingfolder von Xcut einen Hintergrund prägen und mit Distress Ink und dem Blending Tool einfärben.



Auf eine farblich passende Karte kleben. Fertig ist eine coole Karte, die bestimmt auch einem Jugendlichen oder einem Mann gefallen würde.

1 Kommentar: