Sonntag, 15. Juni 2014

mein Garten: Blumen und Aussaht


Hallo ihr Lieben,

heute zum Sonntag mal nix Gebasteltes. Ich zeige euch mal wieder, wie es bei mir im Garten aussieht. Die folgenden Rosen habe ich beim Rosenfest in Lichtenstein ergattert. Sie blühen wie verrückt, sehen traumhaft aus und duften umwerfen. Ich liebe ja Rosen nur, wenn sie duften (So langstielige rote Rosen von sonst woher mag ich gar nicht.).






Auch Pfingstrosen blühen noch: die gefüllten Pinken, die hellrosanen Gefüllten sind noch komplett geschlossen.



Das Stiefmütterchen ist wild bei mir im Topf aufgegangen und darf dort munter weiter wachsen.


Die Blume oben habe ich mal von meiner Mutter zum Geburtstag bekommen. Wie heißt die eigentlich? Ich glaub es ist eine wilde Geranie.


heiß und innig geliebt: Lupinen in vielen Farben



Und nun folgt meine Aussaht. Beim Gemüse sieht es sehr böse aus :-( Ein bisschen Blumenkohl und eine einzige Gurke. Sehr schade.



Oben Tagetes und unten Kornblumen.



Oben Zinnien und unten Bartnelken.


Ich bin dann mal am Pikieren von Gemüse, Zinnien und Kornblumen. Echt ein Heidenspaß ;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Viele liebe Grüße

Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen