Donnerstag, 5. Dezember 2013

Bettwäsche für Puppenhausbett



Gestern habe ich für ein Puppenhausbett Bettwäsche genäht. Ein Video dazu findet ihr hier: http://www.youtube.com/watch?v=kfHMpSnZPhk


Bettgestell vermessen.





Oben stehen die Daten wie groß die Matratze ca. sein soll.


Mit Trickmarker ein Rechteck 6,5 x 12,5 auf die linke Seite des Stoffes zeichnen und mit 1 cm Nahtzugabe zuschneiden. Noch ein 2. Rechteck mit den gleichen Maßen zuschneiden. Die beiden Stoffstücke recht auf recht aufeinander legen.


Mit Stecknadeln fixieren.


Mit Steppstich entlang der Linie nähen, dabei eine ausreichend große Wendeöffnung lassen und rechts und links der Wendeöffnung gut vernähen.


Die Nahtzugabe zurückschneiden, dabei an der Wendeöffnung etwas mehr Stoff stehen lassen.


Durch die Wendeöffnung wenden.




Mit Füllwatte füllen.



Nun habe ich noch Kissen und Decken auf die gleiche Weise genäht.



Spitze an einem Stoffstück der Decke feststeppen.





Nachdem alles mit Füllwatte gefüllt wurde, alle Wendeöffnungen mit dem Matratzenstich schließen. Ich zeige euch im Video, wie das geht oder ihr schaut hier nochmal nach, da sieht man ganz deutlich, wie der Stich geht: http://jennyskreativewelt.blogspot.de/2013/06/nahen-tischlaufer-mit-bluten.html


Ich habe noch eine Tagesdecke genäht.


Mit Zickzackstich versäubern. Oben und unten nach hinten umschlagen und mit Steppstich festnähen.


Zierstiche und Schrift sind mit der Carina Professional genäht.








1 Kommentar: